Pensionskasse oder -fonds

 

Wer sich im Alter über das Geld keine Gedanken machen möchte, sollte frühzeitig über die entsprechende Vorsorge nachdenken. Hier gibt es einerseits die Möglichkeit, dies privat zu tun, aber es gibt auch die Möglichkeit sich von seinem Unternehmen dabei unterstützen zu lassen.

Größere Unternehmen bieten unter anderem die Variante der Pensionskasse oder eines Pensionsfonds an. Wesentliche Unterschiede können auch auf http://www.rententips.de/rententips/betrieb/09.php oder unter http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/pensionskasse.html nachgelesen werden.

Die Pensionskasse ist im allgemeinen ein Unternehmen, wie eine Krankenkasse. Der Arbeitgeber richtet hier entweder seine eigene Pensionskasse ein oder tritt einer bestehenden bei. Er zahlt dann monatliche Beiträge in die Kasse ein und zieht diese vom Lohn des Arbeitnehmers ab.

Die Pensionsfonds können auch vom Arbeitgeber selbst gegründet werden. Hier besteht im Vergleich zur Pensionskasse jedoch die Möglichkeit eine eventuelle Insolvenz abzusichern. Die Pensionsfonds können in Form eine Aktiengesellschaft gegründet werden oder als Verein. Damit ist diese Art der Altersvorsorge risikoreicher als beispielsweise ein Direktversicherung.


Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!